Kreismeister Velten ist einfach 2 Nummern zu groß-wieder unterliegt HSV IV 2:10

Wie bereits in der Hinrunde hatte die 4. am Freitag, d. 13.4. in Velten gegen den ungeschlagenen Kreismeister erneut keine Chance.

Die Sportfreunde Göhring, Winter und Felsch belegen nicht ohne Grund auch in der Kreisliga unangefochten die ersten 3 Plätze in der Einzelwertung. Während Winter seine Einzel klar gewann, hatte Ecki diesmal gegen Göhring den Sieg in der Hand. Er gewann die beiden ersten Sätze, ließ sich dann aber das Spiel aufzwingen und verlor die nachfolgenden Sätze knapp. Schade.

Gegen Felsch lieferte sich Ecki anschließend ein spannendes und abwechslungsreiches Match, das er 3:2 siegreich gestaltete.

Den 2. Punkt fuhr Pati gegen Fölkel ein. Es war auch ein ausgeglichenes und abwechslungsreiches Spiel, das Pati 3:2 gewann.

Im 2. Doppel unterlagen Ecki und Kagi erst im 5. Satz gegen Felsch/Fölkel.

Ja wie bereits in der Hinrunde erwähnt, hat diese Veltener Mannschaft in der Kreisliga nichts zu suchen. Sie sind konkurrenzlos und könnten gut und gern in der

1. Landesklasse mitmischen.

HSV spielte mit Ecki, andreas, Pati und Kagi .  (Osn-15.4.18)