Eckhard Hanke holt 4 Punkte- aber am Ende verliert die 4. bei Motor IV mit 7:10

Ecki war wieder der Spieler des Abends. Er gewann seine 4 Einzel und machte nur das Spiel mit Fölkel spannend, das er erst im 5. Satz gewann.

Leider reichten seine Siege nicht, denn mit Justus gab es leider einen Totalausfall. Er verlor alle seine Spiele und auch das Doppel mit Ecki.

Dominik lieferte sich mit Sommerfeld ein tolles Match; gewann den 1. Satz 11:9, unterlag dann 17:19! recht unglücklich und auch den 3. Satz mit 7:11. Er holte dann zwar noch den 4. Satz, mußte sich dann aber mit 5:11 geschlagen geben. Tolle Leistung! Aber auch schade, denn der Punkt fehlte am Ende.

Andreas war gut drauf. Er gewann seine Spiele gegen Sommerfeld und Herdegen und setzte sich auch im Doppel mit Dominik gegen Sommerfeld/ Herdegen durch. Nur gegen Fölkel unterlag er 1:3.

Ja bis zum 11. Spiel sah alles noch recht ausgeglichen aus, denn da lagen wir sogar mit 6:5 vorn.Doch danach lief nicht mehr viel zusammen. Die Gastgeber verwandelten den 5:6 Rückstand durch Punktsiege von Fölkel gegen Andreas und Dominik sowie Brauer gegen Dominik und Sommerfeld gegen Justus in eine 9:6 Führung.

Ecki konnte zwar mit seinem Sieg über Herdegen auf 7:9 verkürzen, doch Justus unterlag dann Sommerfeld mit 1:3 und damit war die 7:10 Niederlage perfekt.