Mit starker Mannschaftsleistung bezwingt der HSV 4 Germendorf mit 10:5

Die Jungs waren gegenüber dem Zehdenick-Spiel nicht wieder zuerkennen!

Justus war der Matchwinner; er gewann alle seine 4 Einzel- eine Superleistung.

Nur mit Daniel Riebow war es eng, denn erst im 5. Satz setzte er sich mit 11:9 durch. Dieter Riebow hatte er klar im Griff (3:0) und auch mit Wedde und Hasenörl machte er kurzen Prozess.

Schade, dass das Doppel mit Dominik wiedermal knapp im 5. Satz verloren wurde, denn dann wäre alles perfekt gewesen. Aber dennoch super Justus! Weiter so!

Auch Andreas zeigte sich stark verbessert und setzte sich gegen beide Riebows jeweils mit 3:1 durch. Tolle Vorstellung.

Diese 4 Punkte im oberen Paarkreuz waren so nicht erwartet und legten den Grundstein für den späteren klaren Sieg.

Dominik , der sich gerade zuvor wieder gesund gemeldet hatte, gewann gegen Hasenörl 3:1 und verlor gegen Wedde und D. Riebow jeweils knapp in den Sätzen mit 0:3.

Danke für deinen Einsatz!

Auch bei Wilfried möchten wir uns bedanken, denn er erklärte sich bereit als Ersatz einzuspringen.

Leider kam er mit Wedde‘s und Hasenörl‘s Spiel nicht so recht klar und unterlag knapp.

Anschließend spielte er sehr konzentriert und hatte mit Daniel Riebow keine Probleme und siegte sicher 3:1 und holte einen ganz wichtigen Punkt, denn zu diesem Zeitpunkt waren die Gäste bis auf 5:6 heran gekommen. Aber auch schon im Doppel mit Wilfried und Andreas wurde ein wichtiger Punkt gegen Riebow, Da. / Hasenörl geholt. Super!

Alles im Allen eine super Mannschaftsleistung, die es gilt am 11. Oktober in Fürstenberg fortzusetzen! (Osn)