Zehdenick – HSV4 (Kreisliga)

Ein Eckhard Hanke reicht nicht 7:10 verliert die 4. in Zehdenick.

Horschti hatte vorher mit einem 10:8 oder 9:9 gerechnet -Ecki (4), Justus (2) und Andreas (2), Dominik (1) und 1 Doppel, doch daraus wurde leider nichts!

Denn die erhofften Siege von Justus und Andreas blieben leider aus! Ecki war, wie eingeplant, überragend und holte 4,5 Punkte. Mehr geht nicht!! Super!

Eigentlich wäre diese Leistung genügend Motivation für die anderen gewesen, aber leider sprang dieser Funke nicht über. So verloren Justus und Dominik gleich ihr Doppel gegen Sommerfeldt/Lüdersdorf, zwar knapp, aber so ging gleich zu Beginn ein wichtiger Punkt verloren. Andreas unterliegt Sommerfeldt und Lüdersdorf 2:3 bzw. 1:3. Hier waren eigentlich Siege eingeplant. Dominik kämpfte gegen Sommerfeldt und siegte 3:2. Super!

Andreas lieferte sich dann später mit Alburg ein spannendes und abwechslungsreiches Match, das er dann leider im 5.Satz mit 8:11 verlor. Justus gewann gegen Sommerfeldt, verlor dann aber anschließend gegen Lüdersdorf. Das wars dann! Andreas hätte vielleicht gegen Guth gewonnen; lag schon 2:0 nach Sätzen vorn und es hätte noch ein 9:9 geben können.

Ohne Ecki wäre es eine 1:10 Blamage! Übrigens siegten wir ohne Ecki 2015 10:4 in Zehdenick.

Was heißt das? Ich denke ohne regelmäßiges Training können wir in der Kreisliga keinen Blumentopf mehr gewinnen.

Wir sollten die punktspielfreie Zeit nutzen und das Training intensivieren! Also Jungs, noch ist nichts verloren!