HSV 4 deklassiert Germendorf mit 10:2 !

Gestern Abend trafen der Tabellenzweite und der Tabellendritte der Kreisliga in Germendorf aufeinander, da sollte es doch eine spannende Auseinandersetzung werden.

Doch weit gefehlt! Ecki, Andreas, Patrick und Horschti legten glenich los und brachten mit den beiden klar gewonnenen Doppel den HSV mit 2:0 in Front. Super Auftakt!

Andreas lieferte sich mit Dieter Riebow wieder ein spannendes und abwechslungsreiches Match, das er knapp im 5. Satz mit 11:9 für sich entschied.

Ecki schickte Wedde mit 1:3 vom Tisch. Horschti hatte mit Daniel Riebow keine Mühe und siegte 3:0.

Auch Patrick siegte sehr sicher gegen Kitschun.

Welch ein Auftakt. Schnell stand es 6:0!

Ecki fertigte anschließend die beiden Riebows sicher ab und legte damit den Grundstein für den späteren Sieg.

Wieder kam es zu einer spannenden Auseinandersetzung zwischen Andreas und Wedde. Andreas führte bereits 2:1 nach Sätzen und lag im 4. Satz 8:3 vorn; was sollte da noch passieren? Dachte man! Er wollte unbedingt noch „nicht gewinnen“ und verlor den Satz mit 8:11. Und auch den 5. Satz verlor er dann 8:11. Schade.

Horschti gewann den 1. Satz gegen Kitschun, machte aber danach etliche leichte Schupffehler, so daß er 1:3 unterlag.

Nun oblag es Patrick den Sack zu zumachen. Er besiegte Daniel Riebow 3:1 und lieferte sich abschließend ein unterhaltsames Spiel mit Dieter Riebow. Es ging sehr eng zu und Pati wollte unbedingt gewinnen. Am Ende gewann er im 5. Satz 11:9 und holte den 10. Punkt.

Eine tolle Leistung.

Ecki 3 Patrick 3 Andreas 1 Horschti 1

Doppel 2 (Osn-10.02.17)