HSV 4 kommt mit 10:6 Sieg gegen Glienicke heim

Ecki   4     Andreas     2,5     Justus 1   und    Horst   2,5   so war die Abschlußbilanz an diesem Abend.

Während Andreas und Horst das 2. Doppel gegen Germer/Weidemann 3:1 siegreich gestalteten, unterlagen Ecki und Justus mit dem gleichen Ergebnis gegen Papsch/Schütze.

So wie die Doppel so ausgeglichen endete auch die 1. Einzelrunde. Justus verliert gegen Papsch 0:3, Ecki besiegt Germer 3:0, Horst verliert gegen Weidemann 1:3

und Andreas hat Schütze klar im Griff (3:0).

In der 2. Einzelrunde punkteten die Hohen Neuendorfer durch Siege von Ecki gegen Papsch 3:1, Andreas gegen Weidemann 3:1 und Horst gegen Schütze in einem engen Spiel mit 3:2. Justus unterlag Germer mit 1:3.

Damit ging der HSV mit 6:4 in Führung.

Ecki machte mit Weidemann und abschließend mit Schütze kurzen Prozeß und machte somit den Sieg schon vorzeitig perfekt.

Doch zuvor holten Justus gegen Schütze und Horst in einem spannenden Spiel mit Germer 2 wichtige Punkte.

Da war es schon nicht mehr wichtig, daß Andreas und Horst gegen Papsch verloren.

Justus abschließender Sieg gegen Weidemann ging dann leider nicht mehr in die Wertung.

Mit diesem Sieg festigte der HSV den 5. Tabellenplatz in der Kreisliga.