Gegen Velten einen Punkt zu holen, ist schon schwer – aber nicht unmöglich

Ein schweres Stück “ Arbeit “ lag vor unseren vier Jungs. Andreas Müller , Ralf Kaussow , Andreas Mainzer und Rene`Wentzel gaben alles gegen die Jungs aus Velten. Einen Punkt abluchsen , ob das gelingen würde ?

Die Doppel gingen leider schon gleich an Velten. Sie wollten natürlich nix anbrennen lassen. Andreas Müller & Andreas Mainzer verloren glatt 0 : 3 gegen Felsch / Göhring. Ralf & Rene´ erging es leider nicht anders gegen Winter / Schubert. Ebenso 0 : 3 .

Die Einzel sahen leider auch nicht viel besser aus am Anfang , bis…..Andreas nun spielte. Ralf , musste gleich gegen Winter ran , scheiterte knapp im 2 . Satz mit 17 : 19 und konnte im 3 . Satz nicht mehr viel erreichen. So ging das Spiel an Winter. Andreas Müller kam gegen Felsch auch nicht an , verlor glatt 0 : 3 . Rene`erging es gegen Göhring nicht viel besser, auch hier 0 : 3 . Dann aber kam der Hammer !!! Andreas Mainzer spielte gegen Schubert. Andreas war voll motiviert in dieses Spiel gegangen. Gab wirklich alles und drängte ihn immer wieder zurück. 1 . Satz 13 : 11 für Andreas , 2 . Satz ging glatt 11 : 3 an Andreas und der 3 . Satz ging dann mit 11 : 6 an Andreas !!! Was für ein Spiel Andreas !!! Einfach nur Hammer !!

Danach , ging allerdings nichts mehr. Alle  Spiele gingen an Velten. Andreas Müller / Winter 0 : 3 , Ralf / Felsch 0 : 3  , Andreas Mainzer / Göhring 0 : 3  , Rene`/ Schubert 0 : 3 und Andreas Müller / Göhring 0 : 3 . Das war dann eine Ansage von Velten. Aber , ich denke , ihr hattet Spaß , tolle Spiele wenn auch kurz ( Smile ) , aber ihr konntet etwas für Euch mitnehmen.

Punkte

Andreas Müller                  0       – 3 , 5

Ralf Kaussow                      0       – 2 , 5

Andreas Mainzer              1        – 1 , 5

Rene `Wentzel                   0       – 2 , 5

Bis  bald wieder..

Viele Grüße

Heike