Als der Glücksbringer von Glienicke ging…

HSV IV – SV Glienicke am 19.2.20 Als der Glücksbringer von Glienicke ging…

Wurde es im laufe der Spiele immer besser für den HSV IV. Der HSV IV spielte mit : Gunter Modes , Uwe Böttcher , Andreas Müller , Andreas Mainzer und im Doppel noch Patrick Jost. Glienickee spielte mit: Hubert Pilawa , Weidemann Dirk , Albrecht Germer und Sven Lamprecht. Die Doppel wie so oft , gingen 1 : 1 aus. Uwe & A. Mainzer , die gegen Pilawa / Lamprecht spielten , mussten sich arg anstrengen. Im 5 . Satz , konntet ihr dann mit 11 : 9 siegen. Das habt ihr super gemacht !! Patrick & A. Müller , hatten auch ein starkes Doppel : Weidemann / Germer. Auch hier ging es bis in den 5 . Satz. Leider , musstet ihr Euch dort dann mit 9 : 11 geschlagen geben. Dann ging doch glatt die Erste Runde an Glienicke..tz tz tz tz .. Gunter verlor gegen Weidemann ganz knapp im 5 . Satz mit 9 : 11 , Uwe verlor glatt 0 :3 gegen Pilawa , A. Müller verlor 1 : 3 gegen Lamprecht und Andreas Mainzer musste sich gegen Germer knapp im 5 . Satz mit 7 : 11 geschlagen geben. Das war mal gar nicht gut , denn Glienicke zog mit 5 : 1 von dannen. Grrrr.. Aber dann, drehte der HSV IV auf. 7 Spiele in Folge konnten gewonnen werden. !! Gunter – Pilawa 3 : 0 , Uwe – Weidemann 3 : 1 , A. Müller – Germer 3 : 1 , A. Mainzer – Lamprecht 3 : 0 , A. Müller – Pilawa 3 : 2 , Gunter – Germer 3 : 0 und Uwe – Lamprecht 3 : 0. Das habt ihr alle super hin bekommen !! So der Stand nun: 8 : 5 für den HSV IV . Im nachfolgendem Spiel , A. Mainzer – Weidemann , ging Andreas mit 2 : 1 in Führung. Weidemann holte leider auf 2 : 2 auf. Andreas , musste sich dann leider im 5 . Satz mit 8 : 11 geschlagen geben. Schade . Gunter , der danach gegen Lamprecht spielte , schlug ihn mit 3 : 1 . Gut gemacht !! 9 : 6 für den HSV IV . Nur noch ein Punkt fehlt. Wer würde ihn holen? .. Andreas Mainzer , verlor dann leider auch sein nächstes Spiel , hier gegen Pilawa mit 1 : 3 . Und Andreas Müller , der gegen Weidemann spielte , machte es wie immer sehr spannend. Er konnte immer wieder ausgleichen und schlug dann Weidemann im 5 . satz mit 14 : 12 . Yeahhhh !!! Das war dann der 10 . Punkt . Gut gemacht !!! Viel Erfolg wünsche ich Euch dann im Spiel gegen Kremmen am Montag…

Toller Sieg des HSV VI gegen Zehdenick II zu Hause am 19 . 2 . 20

Franz Lakatos , Ralf Kaussow , Rainer Hartmann und Tibor Lakatos , ließen fast nichts anbrennen im Spiel gegen die Zehdenicker. Die Spieler von Zehdenick II mit : Rößler Steffen , Sommer Volker , Wittich Christian und Lenz Steven , hatten es schwer. Super war , das schon mal beide Doppel vom HSV VI gewonnen werden konnten. Franz & Rainer gewannen glatt 3 . 0 gegen Rößler / Lenz und Ralf & Tibor , gewannen ebenso 3 : 0 gegen Sommer / Wittich. Klasse gemacht alle !! In den folgenden Einzeln , mussten nur zwei Spiele abgegeben werden. Das war dann wohl nicht ganz Ralf sein Tag. Aber kommt vor. Denn Ralf verlor gegen Rößler knapp im 5 . Satz mit 10 : 12 und leider auch gegen Sommer , musstest Du Dich glatt 0 : 3 geschlagen geben. Im nächsten Spiel wird es wieder besser laufen Ralf !!! Die anderen Einzel , konnten gewonnen werden. Franz – Sommer 3 : 0 , Rainer – Lenz 3 : 1 , Tibor – Wittich 3 : 0 , Franz – Rößler 3 : 0 , Rainer – Wittich 3 : 1 , Tibor – Lenz 3 : 1 , Rainer – Rößler 3 : 2 und Franz – Wittich 3 : 1. Eine echt super starke Leistung von Euch allen !! Und natürlich , ein verdienter Sieg mit 10 : 2 ging damit an Euch !! Macht weiter so und viel Erfolg im nächsten Spiel gegen Nassenheide II dann.