Spitzenreiter Velten, ließ dem HSV 4 keine Chance

Ja, was soll ich sagen. Erst einmal, hieß es warten auf den Gast. Nicht schön, aber sie haben es ja dann doch geschafft zu kommen. Smile.

Nach kurzem einspielen , spielten Gerd – Peter & Andreas das Doppel 1 gegen Felsch / Göhring. Fing gut an, ihr habt schon 2 :0 geführt. Aber dann konnten Felsch / Göhring, nach immer besserem und sicherem spielen, das Spiel noch drehen und gewannen so mit 3 : 2. Hmmm. Patrick & Susanne , gaben sich wirklich große Mühe gegen Winter / Schubert. Aber auch hier 2 sehr gute Spieler, gegen die dann nichts zu holen war.

Auch in den Einzel – Spielen war nicht viel  zu holen.  Patrick, verlor gegen Felsch 0 : 3 , Gerd – Peter , konnte Winter zwar einen Satz abknöpfen, verlor dann aber 1 : 3 , Andreas gab volles Risiko, konnte Schubert einen Satz abknöpfen, verlor dann aber ebenso 1 : 3 und Susanne , gab sich wirklich Mühe gegen Göhring, musste ihn aber dann ziehen lassen. Somit, gingen auch die ersten 4 Einzel an Velten. Das war bitter.

In der zweiten Runde sah es nicht wirklich besser aus. Leider konnte auch hier keiner vom HSV 4 gewinnen. Patrick – Winter  0 : 3 , Gerd – Peter – Felsch 0 : 3 , Andreas – Göhring 0 : 3 , und Susanne  – Schubert 0 :3. Gegen die 4  aus Velten, war kein Kraut gewachsen. Was macht eigentlich diese Mannschaft in dieser Liga? Schmunzel. Immer nur die anderen ärgern. tztztztz Smile. Trotzdem Glückwunsch an Velten, eine Meister – Leistung von Euch allen.

Punkte holten:

Patrick                          0      – 2,5

Gerd – Peter                 0      – 2,5

Andreas                        0       – 2,5

Susanne                        0       – 2,5

Auf geht`s  ins nächste Spiel, wieder mit vollem Einsatz…

Viele Grüße

Heike