Die letzten beiden Berichte

Nun , möchte ich noch über die letzten beiden Spiele in der 1. KK berichten. Am 11.12. empfing der HSV V den TTV Fürstenberg III mit den Spielern, Peter Chris , Audehm Ingolf , Wiedemeyer Thomas und Kienast Stefan. Der HSV V spielte mit : Andreas Müller , Andreas Mainzer , Susanne Germer und Ralf Kaussow. Andreas Müller & Ralf Kaussow , mussten sich leider knapp im 5 . Satz gegen Peter / Kienast mit 10 :12 geschlagen geben. Andreas & Susanne , konnten sich gegen Audehm / Wiedermeyer mit 3 : 1 durchsetzen. Danach gingen die ersten 3 Einzel an Fürstenberg. Peter gewann gegen Müller Andreas knapp im 5 . Satz mit 11 : 8 , Andreas Mainzer verlor gegen Audehm glatt 0 : 3 , und Susanne musste sich knapp im 5. Satz mit 9 :11 Wiedermeyer geschlagen geben. Erst Ralf ,konnte gegen Kienast 3 : 0 gewinnen. Der Stand bis hier : 2 : 4. Hmm , hoffen wir mal das es wieder besser geht. Andreas Müller , verlor leider auch sein zweites Spiel , hier gegen Audehm mit 1 : 3. Danach konnte Andreas Mainzer gegen Peter 3 : 0 gewinnen und Susanne schlug Kienast im 5 . Satz. Ralf , verlor leider in einem tollen Spiel gegen Wiedemeyer knapp im 5. Satz mit 7 :11. Das war schade. Und Susanne verlor gegen Audehm mit 1 : 3. Der Stand : 4 : 7 . Dann wurde aber kräftig aufgedreht. Die nächsten 6 Spiele gingen an den HSV V . Andreas Müller – Kienast 3 : 1 , Mainzer Andreas – Wiedemeyer 3 : 2 , Kaussow – Peter 3 : 0 , Müller Andreas – Wiedemeyer 3 : 0 , Kaussow – Audehm 3 : 0 und Susanne – Peter 3 : 1 . Eine Super Leistung aller, denn so konntet ihr doch noch mit einem Sieg abschliessen.

Am 18.12. erwartete dann der HSV V die Spieler des TTC Ofenstadt Velten mit: Grenz Andreas , Nentwig Dirk , Leue Torsten und Winter Marko. Der HSV V spielte mit : Jost Patrick , Mainzer Andreas , Hartmann Rainer und Susanne Germer. Toller Start , denn es konnten beide Doppel gewonnen werden. Andreas & Susanne gewannen gegen Grenz / Leue mit 3 : 2 und Patrick & Rainer gewannen mit 3 : gegen Nentwig / Winter. Sehr schön !! Die nächsten 4 Einzel gingen 2 : 2 aus. Patrick gewann gegen Grenz mit 3 : 1 , Andreas verlor gegen Nentwig 1 : 3 , Rainer gewann gegen Leue mit 3 : 1 und Susanne verlor gegen Winter mit 1 : 3. Das war dann mal recht gut soweit. Danach , gingen 3 Spiele an Velten und eins an uns. Patrick , verlor gegen Nentwig knapp 2 : 3 , Andreas verlor gegen Grenz knapp 2 : 3 , Rainer gewann gegen Winter mit 3 : 2 und Susanne verlor gegen Leue glatt 0: 3. Naja , der Stand nun : 5 : 5. Das wird wieder eng werden , wie so oft. Auch die nächste Runde ging 2 : 2 aus. Rainer – Nentwig 0 :3 , Patrick – Winter 1 : 3 , Andreas – Leue 3 : 0 und Susanne konnte Grenz im 5. Satz mit 15 : 13 besiegen. Klasse Susanne !! Tja , 7 : 7 der Stand. In der letzten Runde , konnte nur noch Patrick gegen Leue gewinnen. Susanne verlor gegen Nentwig 1 : 3 , Rainer – Grenz 0 : 3 und Andreas – Winter 0 : 3 . So ging dieses letzte Spiel leider knapp 8 : 10 verloren. Ein unentschieden wäree gut gewesen , denn es waren doch alles enge , spannende Spiele.