Die 4. hat den Kampf um den 4. Platz gegen Motor IV mit 6:10 verloren

Am Freitag, d. 27.4. empfing der HSV IV den Tabellenvierten aus Hennigsdorf und bei einem Sieg könnte Motor vom 4. Platz verdrängt werden.

Da aber gleich beide Doppel mit jeweils 2:3 an die Gäste gingen, war dies dafür kein guter Auftakt.

Ecki gegen Herdegen und Müller gegen Brauer glichen mit ihren Siegen zunächst aus, doch da Pati sein Spiel gegen Voigt nach einer 2:0 Satzführung 2:3 verlor und auch Kagi gegen Hirsch 1:3 unterlag , war der alte Abstand mit 2:4 wieder hergestellt.

In der 2. Einzelrunde siegte Ecki gegen Brauer , doch da Andreas klar gegen Herdegen unterlag und Pati gegen Hirsch und Kagi nach spannendem Spiel gegenVoigt 2 :3 verloren, zogen die Gäste auf 7:3 davon.

Als Pati anschließend gegen Brauer 1:3 verlor, schien das Spiel entschieden. Doch plötzlich war noch alles möglich, denn Ecki gegen Hirsch, Andreas gegen Voigt und Kagi gegen Herdegen holten 3 Siege und reduzierten auf 6:8.

Im Spiel Hanke gegen Voigt war der nächste Punkt eingeplant, doch es kam anders. Es wurde ein heiß umkämpftes und niveauvolles Match, das schließlich Voigt glücklich im 5. Satz mit 12:10 für sich entschied. Schade. Anschließend stellte Brauer mit seinem Sieg gegen Kagi den Endstand von von 10:6 für die Gäste her.

(Osn-30.04.18)