Die 5.te konnte ihr Ziel, den Klassenerhalt zu erreichen, erfüllen

Die Saison, 2017 / 18 ist vorbei, einige Zeit auch schon wieder ins Land gezogen, nun aber , möchte ich noch einmal Revue passieren lassen.

Besser spät , als nie. Smile..

Die 5.te, spielte in der VR mit: Franz, Horst, Andreas, Ole, Heike, Alexander, Denise & Maximilian Rath und noch als zusätzlichen Ersatz: Rainer Hartmann, Ottheiner Deckner und  Ralf Kaussow .

Für alle lief es in dieser Saison, doch recht durchwachsen. Die 1. KK war schon nicht einfach, es gab einige wirklich gute Spieler, die man erstmal schlagen musste. Das gestaltete sich doch manchmal recht schwierig. Alle, gaben sich aber dennoch viel Mühe, nur bei mir lief es überhaupt nicht. Weder in den Einzeln, noch in den Doppeln, war ich keine gute Hilfe. Naja, Saison verkorkst. Wenn man aber auch viel krank ist, dann schmeißt einen das doch sehr zurück, was man nicht wirklich aufholen kann. So, konnte auch Horst nur 1x spielen, denn sein Rücken wollte auch nicht so wie er wollte. Dafür, waren ja alle anderen da und gaben ihr Bestes !!

Franz, war der Beste mit einer Bilanz von 22 : 10, gefolgt von Andreas mit 16 :17, Denise 10 : 14 und Heike 6 : 15. Franz und Andreas haben sich in den Doppeln recht gut geschlagen 3:4 die Bilanz. Denise und ich, hmm naja, wohl wegen mir lief das nicht so gut. 2 :5 unsere Bilanz. Hätte besser sein können.

Von unseren Jugendspielern, hat nur Alexander Garske in der VR mitgespielt gegen Motor Hennigsdorf 5. Er hielt sich wacker und konnte in diesem Spiel eine 2 : 2 Bilanz erreichen. Das war schon gut. Konnte  er doch auch im Doppel mit Andreas siegen. Das war schon eine Gute Leistung von ihm.

Zur RR, bekamen wir Verstärkung. Patrick Jost, Sebastian Kage, Clemens Müller und Wilfried Latza. Leider, konnten Sebastian, Clemens und auch Wilfried nicht aushelfen. War schon schade. So, hätten wir vielleicht das eine oder andere Spiel noch gewinnen können. In der RR, viel nicht nur ich immer mal wieder aus, sondern auch Franz musste pausieren aus gesundheitlichen Gründen. Immer wieder brauchten wir Ersatz, der sich aber gut geschlagen hat. Hier spielten Ole Kunath 1 x mit und Emil Guthmann 1 x, auch Hermann Büttner kam zum Einsatz, genau wie Ralf Kaussow der 3 x ausgeholfen hat. Mit Patrick Jost, konnten wir doch noch so einiges bewerkstelligen, Danke für Deine Hilfe !!! Deine 3 Einsätze waren wichtig für uns. Aber auch Ralf Kaussow, schlug sich richtiggut bei uns. In 3 Spielen eine Bilanz von 4 : 6 war schon gut. Auch an Dich ein Dankeschön für Deine Hilfe. !!

In der RR war diesmal Andreas der Beste. Seine Bilanz : 18 : 16. Starke Leistung !. Aber er ist ja auch richtig gut geworden, das viele Training zahlt sich aus. Ohne Dich, hätte es wohl das ein oder andere mal recht mau ausgesehen für uns. Denise, konnte ihre Bilanz halten mit 10 : 15, bei mir ging das so lala mit 7 : 14. Denise, ist auch richtig gut geworden, wird hoffentlich im nächsten Jahr noch mehr erreichen können. Franz konnte ein 5 : 6 erzielen. Patrick erzielte eine 7 : 4 Bilanz, Ralf Kaussow 4 :6, Emil 2 : 4 , Ole 0 : 4 und Hermann 1 : 3.  Emil, Ole und Alexander, konnten somit auch mal bei uns rein schnuppern, gaben sich wirklich große Mühe, das muss man schon sagen. In den Doppeln wurden diese Bilanzen erreicht: Patrick / Denise 3 : 0, Denise / Heike 1 :3, Franz / Andreas 2 : 1, Andreas / Ralf 1 :1, Heike / Andreas 0 :2 , Hermann / Andreas 1 : 0. Die anderen gingen je 0 : 1 verloren. Ralf / Heike, Emil / Andreas und Emil / Ole.

Ganz lieben Dank an Ralf Kaussow, Rainer Hartmann, Ottheiner Deckner, und Hermann Büttner für `s aushelfen. !!! Somit, konnten wir den 7. Platz in dieser Liga belegen. Auch die neue Saison, wird nicht weniger einfach werden. Aber, solange wir den Spaß am spielen haben, werden wir auch dann wieder alles geben !!

In diesem Sinne, Euch allen eine schöne erholsame Sommerzeit…

LG Heike