Kreispokal 2016

Am Dienstag, den 28.06.16 fand in Hohen Neuendorf die Finalrunde im Kreispokal statt.

Dafür hatten sich die Mannschaften aus Zehlendorf, Hennigsdorf, Eden und Hohen Neuendorf qualifiziert. Das Los hatte entschieden, dass es zu den Paarungen Zehlendorf gegen Hohen Neuendorf 6 und Eden gegen Motor Hennigsdorf 4 kam.

Leider reiste der Kreismeister Post Zehlendorf ersatzgeschwächt an und hatte dadurch wenig Chancen das Doppel – Meisterschaft und Pokal- zu erreichen. Entscheidenden Anteil am 5:3 Sieg der Gastgeber hatte Andreas Müller , der alle seine 3 Einzel sicher gewann. Justus Andrä und Manni Bückner gewannen gegen Jung bzw. Graf und sicherten den Sieg und Einzug ins Finale. In der anderen Paarung hatte Motor keine Mühe mit Eden. Dank der überragenden Leistung der Spfr. Dirk Heinze und Basti Fölkel sicherte sich Motor den Einzug ins Finale. Lediglich Stefan Brauer unterlag gegen Kober, Zacke und Rößler.

So kam es zur überraschenden Finalpaarung Motor 4 gegen HSV 6 . Auch hier setzten sich die Sportfreunde Heinze und Fölkel klar durch und waren die überragenden Spieler des Abends. Lediglich Manfred Bückner und Justus Andrä konnten durch ihre Siege gegen Brauer das Ergebnis etwas freundlicher gestalten. Am Ende setzte sich der Vice-Mannschaftskreismeister souverän mit 5:2 durch und holte sich den Wanderpokal auf Kreisebene.

Im kleinen Finale setzte sich Zehlendorf mit 5:2 gegen Eden durch. Die Punkte für Eden holten Rößler und Zacke gegen Jung. Das längste Spiel des Abends bestritten die Sportfreunde Graf und Kober. Nach einer „gut gefühlten ½ Stunde“ setzte sich Graf mit 16:14 durch.

Es war eine tolle Stimmung und der Gastgeber hatte mit einem kleinen Imbiss und mit Getränken dazu beigetragen, daß es ein gelungener Abend und gleichzeitig der Abschluß der abgelaufenen Spielsaison 2015/16 wurde.